Google Chrome revisited

Vor über zwei Jahren habe ich in aller Kürze ein paar erste Eindrücke zu Google Chrome geäußert, der zu diesem Zeitpunkt gerade neu erschienen war — um mich danach wieder Firefox zuzuwenden. Seit Anfang dieses Jahres, als ich mir ein Netbook von Asus als Reisecomputer zulegte, habe ich Chrome immer öfter verwendet. Erst nur von […]

Continue reading →

Die Weiße Hölle vom Piz Palü

Die Nordseite des Piz Palü. Die Bilder stammen von einer auf der Diavolezza stehenden Webcam und werden etwa alle 30 Minuten aktualisiert. Ich kann mich daran garnicht sattsehen. Update: Nachdem jetzt leider schon über längere Zeit nicht mehr viel zu sehen war, habe ich das Bild durch einen Link ersetzt.

Continue reading →

Michael Jackson, Pop-Ikarus

Es gibt vermutlich nur wenige Menschen, die in den 80ern ihre Kindheit verbrachten, ohne eine zumindest zeitweilige Phase der Bewunderung für Michael Jackson zu durchleben. Das  allererste Musikalbum in meinem Besitz war Bad, natürlich damals noch auf Kassette. Das Album erschien 1987 — da war ich 10 Jahre alt. Dass Michael Jackson jetzt so plötzlich […]

Continue reading →

Xbox 1984

Spielekonsolen liegen eigentlich außerhalb meines Interesses, oder zumindest sehr weit am Rande — nicht, weil ich nicht gerne spielen würde, sondern, weil ich für diesen Zweck zumindest bis zum Erscheinen der Wii den PC aus pragmatischen (bereits vorhanden, kein Fernseher benötigt, vielfältige Eingabegeräte anschließbar und überhaupt vielseitiger) wie ästhetischen Gründen (wesentlich höhere Auflösung der Bilder) […]

Continue reading →

Schenken und Helfen

Schon mal Baumsetzlinge (30,-€) verschenkt? Oder eine Milchziege? (60,-€) Auch wenn der Katalog auf der Website von WorldVision Deutschland (noch) nicht die Auswahl bietet wie das Pendant auf worldvision.ca, findet man doch auch hier viele schöne aber preisgünstige Dinge, die für Menschen in akuter Armut eine konkrete Hilfe bei der Bewältigung ihres Lebens darstellen können. […]

Continue reading →

Google Chrome in 5 Minuten

…denn mehr Zeit habe ich gerade nicht. Registerkarten als oberstes Gliederungselement des GUI und ein eigener Prozess für jede dieser Registerkarten halte ich für konsequent, aber auch mutig. Denn die Kehrseite der Medaille ist der erhöhte Speicherverbrauch. Diesen kann man gut überprüfen, indem man in der Adresszeile “about:memory” eingibt. Hier wird der Speicherverbrauch pro Prozess […]

Continue reading →

Weezer: Pork and Beans

Freitag mittag, die Sonne scheint: Zur Einstimmung auf das nahende Wochenende gibt es mal was zur Entspannung: Das Video zum neuen Song von Weezer. Wer die über YouTube verbreiteten Internet-Memes und viralen Videos verfolgt, dem dürfte ein Großteil der Akteure des neuen Weezer-Clips bekannt vorkommen. Weezer ist im Übrigen seit ihrem ersten Hit irgendwie mit […]

Continue reading →

Google Reader empfiehlt…

Berufsbezogene Blogs, die mir Google Reader bis jetzt bereits erfolglos empfohlen hat, meist auch noch mehrfach: Taxifahrerblog Pizzadienstblog Totengräberblog Kinderarztblog Buchhändlerblog Elektronikfachhändlerblog Lehrerblog Kellnerblog Hausmeisterblog Reisebüro… äh… Wie nennt man diese Leute? Berater? Naja, so ein Blog eben. Nun warte ich natürlich schon sehnsüchtig auf die ersten Müllwerker, Sachbearbeiter, Raumpfleger, Zugbegleiter, Fleischereifachverkäufer, Callcenteragenten und Ordnungsamtsaußendienstmitarbeiter, […]

Continue reading →