Inmitten

Inmitten
Atemloser Gestalten, die sich
Mit Regenschirmen durch die Gassen hetzen,
Um Einkaufstaschen bis zum Rand zu füllen…

Inmitten
Zahlloser Dinge, die sich
In hohen Regalen dicht an dicht drängen,
Um den Sinn bis zum Rand zu füllen…

Inmitten
Endloser Ansprüche, die sich
Frech um Augenblicke streiten,
Um rastlose Tage bis zum Rand zu füllen…

… ist ein Ros’ entsprungen.

(Frauke & Lars, Dez. 2009)

1 Comment

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *