Vertraut

Ein Glas Wein in einer kleinen Küche. Auf dem Esstisch unter dem Hängeschrank mit der Neonröhre.  Schokolade, tafelweise. Und alle Worte  gut aufgehoben, geschützt, gehört. Und Kirschen hinten aus dem Garten (oder Walnüsse) und eine Schale trag ich hoch vor den Fernseher, die knatschende Treppe hinauf mit ihrem roten Geländer. Und einen Krimi gucken und […]

Continue reading →

Umherziehender

Sonnengebräunt, wettergegerbte Haut, offensichtlich risikobereiter als wir. Ein paar Kratzer zieht er sich zu beim Klettermanöver über das Drahtgepiekse. Glücklich ist er, weil dieser Fleck Erde zwar nicht auf seiner Karte verzeichnet ist, dafür aber auf unserer. Zum Dank für ein Stück gemeinsamen Wegs teilt er seinen Tee mit uns, dazu ein Dutzend Geschichten vom […]

Continue reading →

Von Jesus lernen heißt siegen lernen (Kleines 1×1 des Betens, Folge 7)

Merkwürdig… In den letzten Wochen und Monaten habe ich weder Zeit noch Kraft noch Ruhe für unser Blog übrig gehabt, und dieser Text, dessen Rohfassung ursprünglich Anfang April dieses Jahres entstand, dümpelte damit also über ein halbes Jahr als Draft dahin — oder sollte ich sagen: reifte? Jedenfalls haben mich folgende Zeilen doch irgendwie selbst […]

Continue reading →

Die wunderbare Zeitvermehrung

Und Jesus sah eine große Menge Volkes, die Menschen taten ihm leid, und er redete zu ihnen von der unwiderstehlichen Liebe Gottes. Als es dann Abend wurde, sagten seine Jünger: Herr, schicke diese Leute fort, es ist schon spät, sie haben keine Zeit. Gebt ihnen doch davon, so sagte er, gebt ihnen doch von eurer […]

Continue reading →

Haben oder Sein? (Mt.6,20)

Du willst mehr? Dann denk um! Denn mehr ist das neue weniger – und umgekehrt! “Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht einbrechen und stehlen.” (Mt.6,20) Die Bergpredigt ist intensiv, hart, kantig und irgendwie unbequem. Sie komprimiert die Radikalität vieler Aussagen Jesu auf wenige […]

Continue reading →

Langzeittherapie (Lk.5,12-13)

“Und es begab sich, als er in einer Stadt war, siehe, da war ein Mann voller Aussatz. Als der Jesus sah, fiel er nieder auf sein Angesicht und bat ihn und sprach: Herr, willst du, so kannst du mich reinigen. Und er streckte die Hand aus und rührte ihn an und sprach: Ich will’s tun, […]

Continue reading →

Jesu Rezept zu Geistlichem Wachstum: Bittet, Suchet, Klopfet an

Praktischerweise hat der biblische Evangelist, den wir unter dem Namen Matthäus kennen, relativ zu Anfang seines Evangeliums ein Medley der wichtigsten und beeindruckendsten Lehren Jesu zusammengestellt. Es soll gleich zu Beginn des Berichts in Bezug auf den Protagonisten deutlich werden: Dieser Jesus von Nazareth ist anders, und er ist radikal: Er fordert, anstatt immer nur […]

Continue reading →

Mensch Jesus

Selten bin ich “im Vorbeigehen” so neugierig darauf geworden, was die Bibel über Jesus zu sagen hat. In seinem hohen Alter geht er doch tatsächlich immer noch topaktuell mit der Zeit… Für eine Atempause und ein Lächeln im Gesicht: www.menschjesus.de

Continue reading →