Dietrich Bonhoeffer: Protest

Trachtet nach dem, was auf Erden ist! Daran entscheidet sich heute viel, ob wir Christen Kraft genug haben, der Welt zu bezeugen, dass wir keine Träumer und Wolkenwandler sind. Dass wir nicht die Dinge kommen und gehen lassen, wie sie sind; Dass unser Glaube wirklich nicht das Opium ist, das uns zufrieden sein lässt inmitten […]

Continue reading →

Der Kleine Vogel

Das Käfigtürchen war offen geblieben. Mit einem leichten Satz war der kleine Vogel an der Öffnung und von dort betrachtete er die weite Welt, zuerst mit einem Auge und dann mit dem anderen. Seinen winzigen Körper durchzuckte das Verlangen nach den weiten Räumen, für die seine Flügel geschaffen waren. Aber dann dachte er: “Wenn ich […]

Continue reading →

Frühlingstag

Herr: es ist Zeit. Der Winter war sehr groß. Leg die Eiszapfen in den Schmelztiegel, und auf den Wiesen lass die blauen Bänder los. Befiehl den letzten Flocken voll zu sein; gieb ihnen noch zwei nördlichere Tage, dränge sie zum Niederschlag hin und jage die letzte Nässe in den grauen Hain. Wer noch ein Iglu […]

Continue reading →