Tagzeilen no. 5

Samstagmorgensonne weckt mich auf.  Später darf es ruhig regnen. Denn da geht die Tür auf und die Sonne kommt rein ins Haus, lässt den Regen draußen, setzt sich mit uns an den gedeckten Tisch und erzählt, wie das ist – mit ihr und dem Regen. Und dass du manchmal den Regen zum Freund machen musst, um weiterscheinen zu können. Strahlend erhebt sie ihr Glas, um anzustoßen auf das Leben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *