Vertraut

Ein Glas Wein in einer kleinen Küche. Auf dem Esstisch unter dem Hängeschrank mit der Neonröhre.  Schokolade, tafelweise. Und alle Worte  gut aufgehoben, geschützt, gehört. Und Kirschen hinten aus dem Garten (oder Walnüsse) und eine Schale trag ich hoch vor den Fernseher, die knatschende Treppe hinauf mit ihrem roten Geländer. Und einen Krimi gucken und sich fürchten, ein bisschen nur, gerade soviel, dass es gut ist, dich neben mir im Sessel sitzen zu haben.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *